Rechtliches

AGB/Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit:

Kustomstore, Martin Epding
Am Jungbornpark 204
47445 Moers
Deutschland
USt.-IdNr.: DE 120657717

Sie erreichen uns Montags bis Donnerstags von 10.00 bis 17.00 Uhr, Freitags von 10.00 bis 13.00 Uhr telefonisch unter +49 (0)2841 97 98 955 oder per e-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung
Als Verbraucher (§ 13 BGB) können Sie Ihre Vertragserklärung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Sachen in Besitz genommen haben bzw. hat. Dies gilt jedoch nicht für individuell gefertigte und gedruckte Produkte.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich:

Martin Epding
Am Jungbornpark 204
47445 Moers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0)2841 97 98 944

mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Sachen wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Sachen zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Sachen unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Sachen vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Sachen.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden.

Ende der Widerrufsbelehrung

Online-Streitbeilegung

Gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung informieren wir darüber, dass die europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitstellt, welche unter ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar ist.


Martin Epding
Am Jungbornpark 204
47445 Moers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0)2841 97 98 944

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem KustomStore,Martin Epding und Kunden, die unsere Angebote und Leistungen nutzen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Vorschriften des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn Martin Epding stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Der Kunde ist Verbraucher soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechtet werden kann (§ 13 BGB). Andernfalls ist jede natürliche und juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, Unternehmer (§ 14 BGB).

Onlineangebot
Kunden im Sinne dieser Paragraphen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop und auf unserer Web-Seite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht, sofern nicht bei dem jeweiligen Produkt etwas anderes angegeben wird. Irrtümer vorbehalten.

Kundenkonto
Bei der Bestellung müssen Sie ein Kundenkonto anmelden. Dadurch können Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort im Onlineshop einfach und bequem bestellen.
Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte:
1. Schritt: Anmeldung eines Kundenkontos bei uns. Wenn Sie bereits Kundenkonto angelegt haben, können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort anmelden. Geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und eine, falls gewünscht, abweichende Lieferanschrift ein.
2. Schritt: Im Warenkorb haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsart, bestellter Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern.
3. Schritt: Wählen Sie, mit welcher Zahlungs- und Versandart Sie bestellen möchten.
4. Schritt: Durch anklicken des Buttons „Kaufen“ geben sie eine verbindliche Bestellung für die auf der Bestellseite aufgelisteten Sachen ab.

Bestellvorgang
Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Kaufen“. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Angebotsannahme / Vertragsschluss
Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Sachen ab. Bei der automatischen Auftragsbestaetigung handelt es sich noch nicht um eine rechtsverbindliche Annahme eines Vertragsangebotes. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Bestätigung und den Versand der Rechnung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. Bei Terminwünschen und Express-Lieferungen ist vor Bestellung die Verfügbarkeit telefonisch bzw. per E-Mail zu klären.
Ist eine Bestellung erteilt, besteht die Gültigkeit des Vertrages unabhängig von der Genehmigung durch Behörden oder Dritte. Die Beschaffung der Genehmigung ist Sache des Bestellers. Die Kosten und Gebühren sind ebenfalls vom Auftragsteller zu tragen. Alle Angaben in selbst erstellten Dokumenten wie Angeboten, Preislisten oder Rechnungen verstehen sich vorbehaltlich Änderungen, Irrtümern und Druckfehlern. Produktbilder in unseren Onlineangeboten stellen lediglich Beispielbilder dar. Der Artikel kann von diesem Bild abweichen. Maßgeblich ist die Beschreibung des Artikels. In Rechnung gestellte Preise verstehen sich freibleibend.

Anfechtungsmöglichkeiten
Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- und/oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

Preise
Im Onlineangebot angegebene Preise für Sachen verstehen sich in Euro einschließlich eventuell anfallender jeweils gültiger gesetzlicher Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis im Onlineangebot umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten. Diese werden dem Kunden im „Warenkorb“ angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

Lieferung
Wir bemühen uns die bestellten Artikel in einer Lieferfrist von bis zu 10 Tagen auszuliefern, Artikel die derzeit nicht verfügbar sind, können Lieferzeiten von mehr als 3 Wochen haben. Die erste Lieferung erfolgt nur gegen Vorauskasse oder per Nachname. Die Lieferung gegen Rechnung behält sich Der KustomStore, Martin Epding vor. Der KustomStore, Martin Epding ist weiters berechtigt, Teillieferungen zu liefern.

Versand
Wir versenden mit DHL, UPS oder einem Unternehmen unserer Wahl. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung bis 5kg innerhalb Deutschlands pauschal 9,90 EUR pro Bestellung. Die Versandkosten für Deutschland bis 5kg werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an. Die Versandkosten für Auslandslieferungen und grosse, schwere Teile über 10kg und/oder Gurtmaße über 1,5m können erst in der Rechnung mitgeteilt werden.

Selbstbelieferungsvorbehalt
Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Die Beweispflicht für eine fehlende Belieferung durch unseren Lieferanten obliegt dabei uns.

Gefahrübergang bei Versendung an Unternehmer
Wird die Ware auf Wunsch eines Unternehmers an diesen versandt, so geht mit der Absendung an den Besteller (Unternehmer), spätestens mit Verlassen des Lagers die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt. Ersatzansprüche für die beim Transport entstandenen Beschädigungen der Sachen, oder gar Verlust der Ware, sind beim Transportträger anzumelden - nach dessen Transportbedingungen. Wir behalten uns die Wahl des Versandweges und des Verpackungsmateriales vor.

Mindestauftragswert
Im Handelsverkehr mit Unternehmern behält sich Martin Epding vor, evtl. anfallende Bearbeitungsgebühren und Kosten bei Auftragswerten unter EUR 100,-- in Höhe von bis zu 10 % des Sachenwertes zu berechnen.

Zahlung
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme. Die aktuell verfügbaren Zahlungsarten werden Ihnen vor jeder Bestellung zur Auswahl angezeigt.
Vor vollständiger Bezahlung aller fälligen Rechnungsbeträge einschließlich der Verzugszinsen sind wir zu keiner weiteren Lieferung aus einem laufenden Vertrag verpflichtet. Bei Zahlungsverzug berechnen wir eine angemessene Verwaltungsgebühr. Die Berechnung von Verzugszinsen bleibt vorbehalten. Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruchs gefährdet, sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen nur gegen Vorauskasse auszuführen.

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung unserer Gesamtforderung bleibt die gelieferte Ware unser uneingeschränktes Eigentum.

Mängelrügen von Unternehmern
Mängel der Ware sind uns unverzüglich schriftlich anzuzeigen, und zwar spätestens innerhalb einer Woche nach Eingang der Ware am Bestimmungsort. Mängel, die auch bei sorgfältigster Prüfung innerhalb dieser Zeit nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung unter sofortiger Einstellung etwaiger Bearbeitung oder Benutzung, spätestens aber innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist, schriftlich zu rügen. Bei berechtigter Mängelrüge sind wir zur Nachbesserung berechtigt. Lassen wir eine uns hierfür gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Nachbesserung erneut nicht einwandfrei, so hat der Kunden ein Recht auf Zahlungsminderung oder, ­ sofern nicht eine Bauleistung Gegenstand der Gewährleistung ist ,­ auf Wandlung des Vertrages. Gegen Schäden, welche den Wert der Ware wesentlich übersteigen, hat sich der Kunde auf eigene Kosten angemessen zu versichern. Verletzt er diese Obliegenheit, ist eine den Wert der Ware übersteigende vertragliche Haftung ausgeschlossen. Für die bei der Verarbeitung von Kundenware entstehenden Schäden, haften wir nicht für Schäden, die durch Maschineneinrichtung und Makulatur entstehen. Darüber hinaus begrenzt sich die Haftung auf den Auftragswert. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen; dies gilt insbesondere für Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden). Der Ausschluss gilt nicht, soweit wir in Fällen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften zwingend haften. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Kunden ohne Interesse ist. Die Annahme offensichtlich beschädigter Ware ist gegenüber der Lieferperson zu verweigern. Eine Quittierung mangelfreien Erhalts der Ware gegenüber dem Spediteur oder dem Paketdienst geht zu Lasten des Kunden. Korrekturvorlagen sind vom Kunden insbesondere im Hinblick auf den Verwendungszweck des Gesamtauftrages genau zu überprüfen. Fehlerkorrekturen sind dabei deutlich zu kennzeichnen. Grundsätzliche oder spätere Änderungswünsche sind kostenpflichtig. Farben und Beschaffenheit von Endprodukten können Unterschiede zum Muster, bzw. zu den Korrekturvorlagen aufweisen, die durch Reproduktion oder Fabrikationstechnik unvermeidbar sind. Dies ist dem Kunden bekannt. Wir übernehmen für derartige Abweichungen keine Haftung. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10 Prozent der bestellten Auflage sind technologisch bedingt und können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge. Dies ist dem Kunden bekannt und muss von diesem bei Auftragserteilung berücksichtigt werden. Bei Werbeanlagen, in den Kunststoffe und Acrylgläser verarbeitet werden, können geringfügige Kratzer, Haarrisse, Einschlüsse oder Pickel auftreten. Derartige geringfügige Mängel sind unvermeidbar und berechtigen daher auch nicht zur Mängelbeseitigung. Durch den Maßstab der Entwürfe bedingt kann es ebenfalls zu Abweichungen kommen. Ebenso ist es möglich, dass der Folienfarbton der Beschriftung nicht genau mit den z.B. HKS-Farben des Papierdrucks oder DIN RAL übereinstimmt.

Sachenrücksendung
Sachen können nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgesandt werden. Zurückgenommene Ware, ausgenommen sind Folienschnitte und Druckerzeugnisse, wird zum Kaufwert vergütet in Form einer Gutschrift, oder der Geldrückzahlung, bzw. Rücküberweisung. Wir behalten uns vor, evtl. anfallende Bearbeitungsgebühren und Kosten für die Neuaufmachung in Höhe von bis zu 10 % des Sachenwertes zu berechnen.

Bemalungen
Risiken, Schäden bzw. Gebrauchsuntüchtigkeit, die durch die Bemalung eines Objekts entstehen, werden vom Kunden voll getragen. Bei Motiv-bzw. Serienbemalungen kann es zu Form- und Farbabweichungen von der Vorlage kommen, die nicht reklamationsfähig sind. Terminzusagen sind unverbindlich soweit sie nicht schriftlich vereinbart wurden.

Digitale Daten
Wir sind nicht verpflichtet, Dateien oder Layouts, die in unserem Computer erstellt wurden, an den Kunden herauszugeben. Wünscht der Kunden die Herausgabe von Computerdaten, ist dies gesondert zu vereinbaren und zu vergüten. Haben wir dem Kunden Computerdateien zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit unserer vorheriger Zustimmung geändert werden.

Gewährleistung und Haftung
Der Kunde haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, verletzt werden. Der Kunden hat uns von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen. Wir verpflichten uns, Aufträge mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch uns überlassene Vorlagen, Filme, Displays, Layouts etc. sorgfältig zu behandeln. Wir haften für entstandene Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Ein über den Materialwert hinausgehender Schadensersatz ist ausgeschlossen. Wir verpflichten uns, unsere Erfüllungsgehilfen sorgfältig auszusuchen und anzuleiten. Darüber hinaus haftewir für unsere Erfüllungsgehilfen nicht. Sofern wir notwendige Fremdleistungen in Auftrag geben, sind die jeweiligen Auftragnehmer keine Erfüllungsgehilfen von uns. Wir haften nur für eigenes Verschulden und nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Versendung der Arbeiten und Vorlagen erfolgt auf Gefahr und für Rechnung des Auftraggebers. Leistungen werden „wie vorliegend“ ohne jede weitere, ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder Bedingung, einschließlich von Gewährleistungen im Hinblick auf die Eignung für den Verkauf, Verkäuflichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck oder Gewährleistungen, die aus Recht, gesetzlichen Bestimmungen, Geschäfts- oder Handelsbräuchen entstehen, zur Verfügung gestellt. Der Kunde trägt das volle Risiko im Hinblick auf die Ergebnisse und die Leistungsfähigkeit des Produkts/ der Leistung. Wir haften dem Kunden oder einer anderen Person gegenüber nicht für irgendwelche indirekten, unmittelbaren oder speziellen Schäden oder Folgeschäden, einschließlich von entgangenen Einnahmen, entgangenem Gewinn, Verlust oder Beschädigung von Daten oder anderen kommerziellen oder wirtschaftlichen Verlusten, selbst wenn wir auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurden oder wenn sie vorhersehbar sind. Wir sind des weiteren nicht verantwortlich für durch eine dritte Partei erhobene Rechtsansprüche. Nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen zugestandene Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit, Verzug, Verletzung von vertraglichen Nebenpflichten, die nicht wesentliche Vertragsverpflichtung sind, Verschulden bei Vertragsschluss, unerlaubter Handlung, werden ausgeschlossen, es sei denn, der Auftragnemer haftet in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit zwingend. Unsere maximale Haftung dem Kunden gegenüber überschreitet insgesamt nicht den von ihm für das Produkt gezahlten Betrag. Die Beschränkungen dieses Absatzes finden Anwendung ungeachtet dessen, ob die vermeintliche Verletzung oder das vermeintliche Versäumnis eine Verletzung einer wesentlichen Vertragsbestimmung oder -bedingung oder eine wesentliche Verletzung ist oder nicht.

Allgemeines
Der Kunde versichert, das die uns zur Auftragsdurchführung überlassenen Medien (z.B. Bilder, Programme, Musik, Texte, Videos) keine Rechte Dritter verletzen. Der Kunde erkennt an, das er für die Rechtmäßigkeit der Inhalte von uns erstellter Produkte allein verantwortlich ist. Zulieferungen (auch Datenträger, übertragene Daten) durch den Kunden oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens des KustomStores und WerbeLabors, Martin Epding. Dies gilt nicht für offensichtlich nicht verarbeitungsfähige oder nicht lesbare Daten. Bei Datenübertragungen hat der Kunden vor Übersendung, jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen. Die Datensicherung obliegt allein dem Kunden. Der KustomStore, Martin Epding ist berechtigt eine Kopie anzufertigen. Terminzusagen sind unverbindlich soweit sie nicht schriftlich vereinbart wurden.

Sämtliche Ansprüche gegen den Auftragnehmer, gleich aus welchem Rechtsgrund, verjähren spätestens 1 Jahr nach Gefahrübergang auf den Kunden, wenn nicht die gesetzliche Verjährungsfrist kürzer is1. §852 BGB bleibt unberührt.
Wenn eine Bestimmung der allgemeinen Geschäftsbedingungen durch ein zuständiges Gericht für ungültig, ungesetzlich oder nicht durchsetzbar erklärt wird, wird diese Bestimmung von der der allgemeinen Geschäftsbedingungen getrennt, und die übrigen Bestimmungen bleiben weiterhin in Kraft.
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute ist Moers.
Stand 10.08.2014
Alle früheren AGB verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

 

Terms and conditions


contracting party
The contract is with:
Kustomstore, Martin Epding
Am Jungborn Park 204
47445 Moers
Germany
VAT number DE 120657717 .:

You can reach us Monday to Thursday from 10.00 bis 17.00 clock, Fridays from 10.00 until 13.00 clock on +49 (0) 2841 97 98 955 or via e-mail at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Withdrawal, Revocation
As a consumer (§ 13 BGB) You may revoke your contractual declaration within 14 days without giving reasons. The cancellation period is 14 days from the date on which you have taken, or a representative of you who is not the carrier, the goods in possession. However, this does not apply to custom made and printed products.

To exercise your right of cancellation, you must inform:

Martin Epding
AMn Jungborn Park 204
47445 Moers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0) 2841 97 98 944

by means of a clear statement (eg, a consigned by post mail, fax or email), of your decision to withdraw from this contract.

In order to observe the revocation period it is sufficient for you to send the message about the right of withdrawal before the withdrawal deadline.

consequences of revocation
In case of an effective cancellation the mutually received benefits immediately and within 14 days from the date have to be repaid at the latest, on when the notification is received through your revocation of this agreement with us. For this repayment, we use the same method of payment that you used in the original transaction, unless you explicitly agreed otherwise; in any case you will be charged fees for such repayment. We may withhold the reimbursement until we have received the returned items again, or until you have demonstrated that you have returned the goods, whichever is the earlier. You have to return the items promptly and in any case not later than 14 days from the date on which you notify us of the cancellation of this contract. The deadline is met if you send the stuff before the deadline of 14 days. You bear the direct cost of returning the items.
Can you give us the goods you received whole or in part, or only return them in an impaired condition, you must pay us compensation for the value. With the release of things this does not apply if the deterioration of the goods is exclusively due to their inspection as would have been about you at our store. In addition, you can avoid the obligation for compensation by not using the goods as your property and omitting everything, which impairs their value. Transportable items are to be returned.

End of cancellation policy


Martin Epding
Am Jungborn Park 204
47445 Moers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0) 2841 97 98 944

Terms and conditions

Scope, definitions
For the business relationships between the KustomStore, Martin Epding and customers who use our services and benefits, the following general terms and conditions (GTC) are valid at the time of the order. Differing provisions of the customer are not recognized, unless Martin Epding agrees to their validity in writing. The customer is a consumer if the purpose of the goods and services ordered can not its commercial or independent professional activity are zugerechtet (§ 13 BGB). Otherwise, any natural or legal person or unincorporated organization that trades in their commercial or independent professional activity at the conclusion of the contract, contractor (§ 14 BGB).

online offer
Customers in accordance with this paragraph are both consumers and entrepreneurs. The presentation of products in the online store and on our website is not a legally binding offer but merely an invitation to order. All offers are valid only while stocks last, unless for the relevant product stated otherwise. Errors.

Account
When ordering you must login an account. This allows you to order with your e-mail address and your personal password in the online shop easily and conveniently.
When ordering from our online shop, the order process includes a total of four steps:
Step 1: Registration of a customer account with us. If you have already created an account, you can login with your e-mail address and your personal password. Enter your account information, including billing address and, if desired, a different delivery address.
Step 2: In the cart you have the opportunity to share information (eg, name, address, method of payment, item ordered) to be rechecked and changed if necessary.
Step 3: Choose payment and shipment with which you want to order.
Step 4: By clicking the button "Buy" to place a binding order for the products listed on the order page stuff.

order Process
If you have found a product, you can put this obligation by clicking the button "Add to cart" in the cart. The contents of the shopping cart you can view "basket" without obligation at any time by clicking the button. The products you can remove from the cart at any time by clicking the button "Delete". If you want to buy the products in your cart, click the "Buy" button. On the individual pages for more information, eg to corrections.

Acceptance of offer / contract conclusion
By clicking the "Buy" in the last step of the ordering process you enter a binding order of the things in the shopping cart. In the automatic order confirmation it is not is a legally binding acceptance of a contract offer. The purchase contract is concluded when we accept your order by an acknowledgment and sending the invoice via e-mail after receiving your order. For term needs and express deliveries before ordering availability has to be clarified by phone or by e-mail.
Is issued an order, the validity of the contract is independent of approval by authorities or third parties. The procurement of the approval is for the purchaser. The costs and fees are also payable by the Customer. All information in internally generated documents such as quotations, price lists, or invoices are subject to change, errors and misprints. Product images in our online resources are only example images. The article may differ from this image. Whichever is the description of the item. Invoiced prices are subject to change.

challenging opportunities
If our confirmation of order writing and / or typographical errors, or if our pricing on technical transmission errors underlie, we have the right to challenge, in which we have to prove our error. Payments already made will be refunded immediately.

prices
In the online offer specified prices for things are in Euro including any interest on the respective applicable VAT and other price components. The price in the online offer does not include Shipping costs. These are the customers specified in the "basket" and are to be borne by the customer.

delivery
We provide the ordered items in a delivery time of up to 10 days to deliver, articles that are not available at present, lead time of more than 3 weeks may have. The first delivery is only against advance payment or cash on delivery. Delivery against invoice reserves the KustomStore, Martin Epding. The KustomStore, Martin Epding is also entitled to provide partial deliveries.

shipping
We ship with DHL, UPS, or a company of our choice. In addition to the prices we charge for delivery to 5kg within Germany cost 9.90 EUR per order. The shipping costs for Germany up to 5kg are clearly indicated on the product pages, in the shopping cart and on the order page. If paying by cash, an additional fee is payable, levied by the delivery agent. Other taxes or costs not incurred. The shipping costs for international deliveries and large, heavy parts over 10kg and / or girth measurements over 1.5m may be disclosed only in the invoice.

Of previous delivery
If the product ordered is not available, because we are not supplied with this product from our suppliers without fault, we may withdraw from the contract. In this case, we will inform you immediately and suggest you to supply a comparable product. If no comparable product is available or you do not wish to supply a comparable product, we will refund you may already be rendered forthwith. The burden of proof for a lack of delivery by our suppliers is responsible for doing us.

Risk during Shipment to entrepreneurs
If the goods are dispatched at the request of an entrepreneur at this, so go on with the shipment to the customer (contractor), at the latest when they leave the warehouse, the risk of accidental loss or accidental deterioration of the goods to the purchaser. This applies regardless of whether the goods are shipped from the place of performance or who bears the freight costs. Claims for compensation for damage incurred during transportation of things, or even loss of the goods shall be declared during transport carrier - after its transport conditions. We reserve the right to choose the route and packaging material.

Minimum order value
In trade with entrepreneurs, Martin Epding reserves, any applicable handling fees and costs for contract values ??below EUR 100, - to be calculated in the amount of up to 10% of the value thing.

payment
Payment shall be made either in advance or cash on delivery. The available payment methods are displayed before any order is available.
Before payment in full of all outstanding invoice amounts, including default interest, we are obliged to make any further delivery of a current contract. For payment we charge a reasonable administration fee. The calculation of default interest is reserved. If the fulfillment of the payment claim at risk, we are entitled to make outstanding deliveries only against advance payment.

Retention of title
Until full payment of our total debt, the delivered goods remain our absolute property.

Complaints of entrepreneurs
Defects in the goods to us immediately in writing, not later than within one week of receipt of goods at destination. Defects which can not be detected by the most careful examination within this period are, immediately upon discovery with the immediate cessation of any process or use, but at the latest within the statutory warranty period, be notified in writing. In case of justified complaint, we are entitled to make corrections. Let us pass a reasonable time period or if the repair is not faultless, so the customer has a right to a price reduction or unless construction work is the subject of the warranty, on cancellation of the contract. Against damages that exceed the value of the goods substantially, the customer has to assure appropriate at his own expense. He violates this duty, the value of a commodity in excess of contractual liability is excluded. For damages resulting from the processing of customer goods, we are not liable for damage caused by mechanical equipment and waste. In addition, the liability is limited to the contract value. Further claims are excluded; This applies in particular to claims for compensation for damages that are not caused to the goods themselves (consequential damages). The exclusion does not apply where liability is mandatory in cases of a lack of assured properties. Defects in part of the delivered goods do not entitle to reject the entire delivery, unless the partial delivery for the customer without interest. The assumption obviously damaged goods should be refused in relation to the delivery person. An acknowledgment faultless receiving the goods to the shipper or the parcel is at the expense of the customer. Proofs must be checked by the customer, in particular with regard to the use of the total order exactly. Bug fixes are to be clearly marked. Basic or subsequent change requests are chargeable. Color and texture of finished products will vary, the pattern, or the correction templates, which are unavoidable through reproduction or fabrication technique. This is known to the customer. We accept no liability for any such deviations. Excess or short deliveries of up to 10 percent of the ordered quantity are technologically related and can not be rejected. Calculates the quantity delivered. This is known to the customer and must be taken into account of this when placing the order. For advertising systems, are processed in the plastics and acrylic glass, minor scratches, hairline cracks, inclusions or pimples can occur. Such minor defects are unavoidable and can not therefore entitle to remedy the defect. Due to the scale of the designs can also be variations. It is also possible that the color of the label film is not exactly with the example HKS-colors of the paper or printing DIN RAL matches.

Thing returning
Things can only be returned with our express consent. Returned goods are exempt film cuts and printed matter is, the surrender value paid in the form of a credit, or refund the money, or remittance. We reserve the right to charge for any applicable handling fees and costs for the re-packing fee of up to 10% of the item value.

paintings
Risks, damage or Gebrauchsuntüchtigkeit caused by the painting of an object, be fully borne by customer. In Motif or. Series paintings can cause mold and color variations of the template that are not complaint. Appointment commitments are not binding unless they have been agreed in writing.

digital data
We are not obliged to publish files or layouts that were created in our computer to the customer. Should the customer the publication of computer data, this must be agreed and paid for. Have we the customers with computer files, these may be changed without our prior consent.

Warranty and Liability
The Customer is solely liable if third parties' rights, in particular copyrights are violated by the execution of his order. The customer has to engage third parties harmless from any claim of such infringement. We undertake to execute orders with the utmost care, to treat particular left to us copies, films, displays and layouts carefully. We are liable for damages only in cases of intent and gross negligence. An over and beyond the material value damages is excluded. We are committed to carefully and instruct our agents. For our agents Furthermore, not haftewir. If we give necessary external services in order that their contractors are not agents of us. We are only liable for its own negligence and only for intent and gross negligence. The dispatch of work and templates is at the risk and for the account of the client. Services are provided "as is" without any further express or implied warranty or condition, including warranties as to the suitability for sale, merchantability or fitness for a particular purpose or warranties of law, law, business and commercial practice arise, provided. The customer bears the full risk with regard to the results and performance of the product / service. We are not liable to the customer or any other person party for any indirect, direct, special, exemplary or consequential damages, including lost revenue, lost profits, loss or corruption of data or other commercial or economic loss, even if we advised of the possibility of such damages were or if they are foreseeable. We are furthermore not responsible for data collected by a third party legal claims. Not expressly granted in these conditions claims, in particular claims for damages based on impossibility, default, violation of contractual duties that are not essential contractual obligation, on contract, tort, are excluded, unless the Auftragnemer liable in cases of intent or gross negligence mandatory. Our maximum liability to the customer does not exceed the amount paid by him for the product. The limitations of this paragraph shall apply regardless of whether the alleged violation or the alleged omission is a breach of a contractual provision or condition or a fundamental breach or not.

General
Customer represents that (eg pictures, programs, music, text, video) violate us to perform the contract surrendered media rights of third parties. The Customer acknowledges that it is responsible for the legality of the content of us created products alone. Supplies (including disk, transferred data) by the customer or by third parties engaged by it are not subject to audit obligations of a KustomStores and advertising laboratories, Martin Epding. This does not apply obviously not workable or unreadable data. For data transfers the customer has before sending to employ them to the latest technical standards appropriate protective programs for computer viruses. Data backup is the sole responsibility of the customer. The KustomStore, Martin Epding is entitled to make a copy. Appointment commitments are not binding unless they have been agreed in writing.

All claims against the contractor, regardless of the legal reason, expire no later than one year after the risk has passed to the customer, unless the statutory limitation period shorter is1. §852 BGB remains unaffected.
If any provision of the Terms and Conditions is declared by a court of competent jurisdiction to be invalid, illegal or unenforceable, such provision shall be separated from the general terms and conditions and the remaining provisions will continue in force.
Place of performance and jurisdiction for merchants is Moers.
stand 10/08/2014
All previous Conditions are hereby invalid.

Nach oben